Reise 2019 Thüringer Wald mit Besuch der Wartburg

Anreise 25. August (Sonntag) – Abreise 1. September (Sonntag)


Natur- und Kulturfahrt "Thüringer Wald (Weimar, Gotha, Eisenach, ...)"

Schwierigkeitsgrad S2: Nur für Wanderer, die gut und ausdauernd zu Fuß sind.



Unsere Wanderführerin ist Helga Schröder:
"Mit dem Reisebus geht es während der Wanderwoche zu schönen Ausflugszielen."


Vessertal und die Vesser nahe der Quelle
Vessertal und die Vesser nahe der Quelle

Das Biosphärenreservat Thüringer Wald ist ein Bio-sphärenreservat der UNESCO in Thüringen zwischen dem Städtedreieck Suhl, Ilmenau und Schleusingen.

  • Es umfasst eine Fläche von 327 km², die vor allem aus Wäldern, Bergwiesen, aber auch aus Hochmooren besteht. 

Das Gebiet liegt innerhalb des Naturparks Thüringer Wald. Bereits 1939 wurden erste Gebiete des heutigen Biosphärenreservates zum Naturschutzgebiet erklärt. 1979 wurde es unter dem Namen Biosphärenreservat Vessertal mit einer Fläche 1.384 Hektar zum ersten Biosphärenreservat in Deutschland erklärt. Ab 2006 war es das Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald. 2016 wurde es in „Biosphärenreservat Thüringer Wald“ umbenannt und zur heutigen Größe erweitert. (Quelle: Wikipedia)


€ 490,-- p. P. im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag € 112,--

Im Preis enthalten: An- und Rückreise per Bus, Busfahrten vor Ort, Eintrittsgelder, Übernachtung mit Frühstück und Halbpension, Wellnessbereich mit Schwimmbad, finnischer Sauna, Dampfbad und Infrarot-Kabine. Wellnessangebote sind buchbar.

Bitte bis 22.08.2019 Überweisung des Betrages

► DZ € 490,00 p.P.

► EZ € 602,00 p.P.

abzüglich der € 50,00 Euro bereits geleistete Anzahlung

auf das Konto VOBA Kurpfalz

OWK Helga Schröder, Verwendung "Thüringer Wald"

IBAN DE 50 6729 0100 0052 7907 19



Hotel Frankenblick Werrapark Resort

Am Kirchberg 15

98666 Masserberg OT Schnett

Telefon 036874 / 95000

Das Hotel liegt am Südhang des 780 m hohen Simmersberges auf 740 m Höhe. Durch seine Höhenlage bietet es einen grandiosem Ausblick weit in das Frankenland hinein. Mehr Infos zum Hotel siehe unten!



Abfahrt Sonntag, den 25.08., um 8:00 Uhr, Fahrtdauer ca. 4 – 5 Stunden.

Bitte um 7:45 Uhr vor Ort sein, um das Gepäck in den Bus zu laden.



Treffpunkt vor dem Gasthaus "Zur Bergstraße" am RNV-Bahnhof.  Für die Wanderer: Wanderschuhe und Stöcke nicht vergessen!



Unser Wander- und Ausflugsplan für den Thüringer Wald (25.08. bis 01.09.)


Schlosspark von Gotha (Quelle: Wikipedia)
Schlosspark von Gotha (Quelle: Wikipedia)

Sonntag, 25.08.2019 – Gegen 12.30 Uhr werden wir Gotha erreichen. Mittagspause sowie ein längerer Aufenthalt, der zur freien Verfügung steht. Bei gutem Wetter ist ein Spaziergang im Park des Schlosses Friedenstein sowie der Besuch der Orangerie geplant. Ein Stadtplan von Gotha wird im Bus verteilt. Abends Ankunft in Schnett, Zimmereinteilung und Abendessen.


Montag, 26.08.2019
Gemeinsame Abfahrt vom Hotel um 9.00 Uhr.

Wanderer: Heute wollen wir die erste Rennsteigwanderung durchführen. Sie führt 20–24 km zur "Kalten Küche", einer Gaststätte. Am Vorabend werden der nähere Verlauf des Wanderwegs und seine Sehenswürdigkeiten erläutert.

Wer lediglich 12 km gehen möchte, fährt mit dem Bus weiter bis nach Neuhaus und wandert ab hier zur "Kalten Küche".

Die Nichtwanderer werden am Bahnhof in Neuhaus vom Reiseleiter Herrn Greiner erwartet, der uns für 3 Tage zur Verfügung steht. Er wird mit Ihnen die Kirche in Neuhaus sowie eine Glasbläserei besuchen. Anschließend treffen sich alle zu einem Imbiss in der "Kalten Küche", von wo aus dann gemeinsam die Rückfahrt nach Masserberg angetreten wird.


Aussichtsturm auf dem Kickelhahn (Quelle: ilmenau.de)
Aussichtsturm auf dem Kickelhahn (Quelle: ilmenau.de)

Dienstag, 27.08.2019 – Abfahrt 9 Uhr mit dem Bus nach Ilmenau.

Die Wanderer gehen auf dem "Goetheweg" zum Kickelhahn, mit 861 m Höhe der höchste Punkt der Wanderung. Hier dichtete Goethe das Wanderers Nachtlied ("Über allen Gipfeln ist Ruh ..."). Abwärts geht es dann zum Jagdhaus Gabelbach ins Schorbetal, von hier wieder ein Aufstieg zum Auerhahn, dann abwärts nach Stützerbach zum dortigen Goethe-Museum. Die Wanderung ist 20 km lang, Einkehrmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.

Die Nichtwanderer fahren mit Herrn Greiner nach Ilmenau, dort gibt es eine Stadtführung. Nach einer Mittagspause geht es mit dem Bus zum Jagdhaus Gabelbach mit einem einfachen Rundweg. Anschließend wird nach Stützerbach gefahren, um die Wanderer aufzunehmen.


Deutsches Nationaltheater Weimar mit Goethe- und Schillerdenkmal. (Quelle: Wikipedia)
Deutsches Nationaltheater Weimar mit Goethe- und Schillerdenkmal. (Quelle: Wikipedia)

Mittwoch, 28.08.2019 – Einen gemeinsamen Tag wollen wir in Weimar verbringen. Abfahrt 9 Uhr. Weimar bietet viele Besichtigungsmöglichkeiten, die sich aus dem Stadtplan ergeben, der am Vorabend im Hotel ausgegeben wird. Stadtführung "Klassisches Weimar" ca. 1,5 Stunden. Gaststätten und Cafés sind zahlreich vorhanden.

Hinweis: Wer in das historische Gasthaus "Zum Schwanen", Goethes Stammlokal, einkehren möchte, möge sich bitte bis zum 15.8. bei Frau Helga Schröder wegen der Reservierung melden!

 


Schmalkalden: Fachwerkhäuser auf der Salzbrücke. (Quelle: Wikipedia)
Schmalkalden: Fachwerkhäuser auf der Salzbrücke. (Quelle: Wikipedia)

Donnerstag, 29.08.2019 – Heute begeben sich die Wanderer auf die zweite Rennsteigtour. Diejenigen, die ca. 18 km wandern möchten, verlassen unseren Bus in dem zum Frauenwald gehörenden Ort Allzunah. Hier wandern wir auf dem Rennsteig ohne größere Höhenunterschiede zum Gasthaus Schmücke. Es lohnt sich ein Abstecher zum zweithöchsten Berg von Thüringen, dem 978 m hohen Schneekopf. Weiter geht es dann  zur Plänckners Aussicht mit einem wunderschönen Blick über Suhl und bei gutem Wetter bis zur Rhön. – Die übrigen Wanderer verlassen den Bus am Gasthaus 

Schmücke und laufen ca. 8 km auf dem Rennsteig.

Die Nichtwanderer fahren mit dem Bus nach Schmalkalden. Hier ist der Aufenthalt zur freien Verfügung, es bietet sich ein Rundgang durch die Altstadt an, sowie die Besichtigung von Schloss Wilhelmsburg. Ein Stadtplan von Schmalkalden wird am Vorabend ausgegeben.


Die Oberweißbacher Bergbahn. (Quelle: thueringen.info)
Die Oberweißbacher Bergbahn. (Quelle: thueringen.info)

Freitag, 30.08.2019 – Für die Wanderer geht es heute ins Vessertal, einem der naturschönsten Täler des Thüringer Waldes. Die Wanderung ist ca. 17 km lang und weist einen Höhenunterschied von 460 m auf.

Die Nichtwanderer fahren mit Herrn Greiner zur Oberweißbacher Bergbahn. Die steilste Seilzugbahn der Welt klettert vom Schwarzatal 1,4 km auf die Höhe des  Schiefergebirges bis auf die Bergstation Lichtenhain.


Foto: werraquelle.masserberg.de
Foto: werraquelle.masserberg.de

Samstag, 31.08.2019 – Busfrei!

Tag zur freien Verfügung. Vorschläge werden vor Ort gemacht. Zum Beispiel gibt es einen Rundwanderweg von ca. 4 km von Masserberg zur Werraquelle und zur Rennsteigwarte. Oder alternativ einen Wanderweg von 16 km Länge, der an Felsen vorbei bis nach Schlett führt.


Sonntag, 01.09.2019 – Heimreise mit einem Aufenthalt in Eisenach auf der Wartburg. Hier nehmen wir um 11.30 Uhr an einer ca. 1,5 Std. dauernden Führung mit Besuch des Palas und der Lutherstube teil.

Anschließend fahren wir Richtung Süden heimwärts. Es gibt noch einen kurzen Zwischenstopp.


Unsere Unterkunft ist das Hotel Frankenblick

Wohnen werden wir im Hotel Frankenblick in Masserberg am Rennsteig (Ortsteil Schnett). Das Hotel liegt am Südhang des 780 m hohen Simmersberges auf 740 m Höhe. Durch seine Höhenlage bietet es einen grandiosem Ausblick weit in das Frankenland hinein.

Per Klick ins Bild gelangen Sie zur Homepage des Hotel Frankenblick.
Per Klick ins Bild gelangen Sie zur Homepage des Hotel Frankenblick.

Die Nutzung des Schwimmbades, der finnischen Sauna und des Dampfbades ist frei.
Das Hotel, das Partner des Biosphärenreservates Vessertal ist, verfügt über einen eigenen Wellnessbereich mit folgenden kostenpflichtigen Angeboten
klassische Massagen und Packungen, entspannende Bäder und Kneipp Anwendungen, sowie Wellnesserlebnissen, beispielsweise Hot Stone (heißer Stein), Hot Chocolate (Heiße Schokolade) oder Kräuterstempel-Massagen. 

Per Klick ins Bild gelangen Sie zur Homepage des Hotel Frankenblick.
Per Klick ins Bild gelangen Sie zur Homepage des Hotel Frankenblick.

Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, Fön, Kosmetikspiegel und WLan sowie Telefon und TV.

Mit 1 Klick zur Homepage des Hotel Frankenblick


Helga Schröder
Helga Schröder

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Helga Schröder ...

  • Schriftlich: Helga Schröder, Dorfplatz 3, 68542 Heddesheim
  • Telefonisch: 06203 - 93 75 170

Wichtiger Hinweis zur Stornierung der Reise...

Geleistete Zahlungen können bei einer Stornierung - ganz gleich aus welchen Gründen die Stornierung erfolgt - nicht von uns zurückgezahlt werden.
Ausnahme: Eine Ersatzperson übernimmt Ihre Reisekosten,um an der Reise teilzunehmen.


Das Programm kann sich aufgrund von Wetterprognosen kurzfristig ändern!