Fotosafari "Vielfalt entdecken und sichtbar machen"

Liebe Naturfreunde!

Der OWK Leutershausen möchte Sie zu einer Fotosafari einladen. Suchen Sie interessante Motive in Wald und Flur und schicken Sie Ihr Lieblingsfoto per Mail an: info@owk-leutershausen.de Die eingesandten Fotos werden im Schaukasten in der Raiffeisenstraße, auf unserer Homepage und eventuell in einem Presseartikel veröffentlicht. Machen Sie sich auf die Jagd nach eindrucksvollen Motiven aus der Natur.

 Der OWK freut sich auf rege Beteiligung und schöne Bilder (die hier abgebildeten Fotos sind per Klick vergrößerbar).

Bei Siebenschläfers hat es Nachwuchs gegeben ... das erklärt den immer großen Appetit der Untermieter von Familie Bressler – siehe auch den folgenden RNZ-Artikel.




Admiral (Ursula Kohl)
Admiral (Ursula Kohl)
Hummel auf Silberdistel (Ursula Kohl)
Hummel auf Silberdistel (Ursula Kohl)
Zauneidechse (Gisela Beer)
Zauneidechse (Gisela Beer)

Junger Feldhase (Klaus Bressler)
Junger Feldhase (Klaus Bressler)
Holzbiene (Gisela Beer)
Holzbiene (Gisela Beer)
Kleiner Fuchs (Gisela Beer)
Kleiner Fuchs (Gisela Beer)

Gottesanbeterin (Diana Melzer)
Gottesanbeterin (Diana Melzer)
Schwanzmeise an der Futterstelle im Garten (Gisela Beer)
Schwanzmeise an der Futterstelle im Garten (Gisela Beer)
Fischreiher im Kanzelbach (Heidi Fischer)
Fischreiher im Kanzelbach (Heidi Fischer)

Holzbiene (Ursula Kohl)
Holzbiene (Ursula Kohl)
Bläulinge (Gisela Beer)
Bläulinge (Gisela Beer)
Kaisermantel (Heidi Fischer)
Kaisermantel (Heidi Fischer)

Kleiner Fuchs (Heidi Fischer)
Kleiner Fuchs (Heidi Fischer)
Schachbrett (Gisela Beer)
Schachbrett (Gisela Beer)
Schwalbenschwanz (Roswitha Köhler)
Schwalbenschwanz (Roswitha Köhler)


Volker Schneider: Russischer Bär (Nachtfalter)
Volker Schneider: Russischer Bär (Nachtfalter)
Thomas Wetter schrieb: "Den Hirschkäfer sah ich vor ein paar Tagen am Beginn des Leichtwegs. Lange hatte ich keine mehr gesehen, deshalb hat es mich besonders gefreut."
Thomas Wetter schrieb: "Den Hirschkäfer sah ich vor ein paar Tagen am Beginn des Leichtwegs. Lange hatte ich keine mehr gesehen, deshalb hat es mich besonders gefreut."
Gisela Beer entdeckte dieses Hirschkäferweibchen in ihrem Garten – wer weiß, vielleicht haben die beiden sich noch gefunden ...?
Gisela Beer entdeckte dieses Hirschkäferweibchen in ihrem Garten – wer weiß, vielleicht haben die beiden sich noch gefunden ...?